Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Jugendmusikschule Dreisamtal e.V.
Jugendmusikschule - Dreisamtal e.V.

Aktuelles und Workshopwoche JMS

Aktualisierung 14.5.2020 - Elternbrief zum Präsenzunterricht
Liebe Eltern,

im letzten Elternbrief vom 08.05.20 haben wir Ihnen die eingeschränkte Lockerung der Pandemie-Auflagen mitgeteilt. Sie erreichte uns über die "Verordnung des Sozialministeriums und des Kultusministeriums über die Wiederaufnahme des Betriebs in den Musikschulen und Jugendkunstschulen", die Sie im Anhang des letzten Rundschreibens erhalten haben. Für uns als JMS war der eingeschränkte Einstieg in den Präsenzunterricht vorgesehen und auch schon mit den Gemeinden und Schulen abgesprochen und vorbereitet.

Nach einer erneuten Prüfung des Gemeindetages bezüglich der Raumnutzung in öffentlichen Schulen hat uns der Gemeindetag den Präsenzunterricht in den öffentlichen Schulräumen bis 15.06.20 untersagt. Sie sind diesbezüglich von unseren Instrumentallehrern unterrichtet worden.

Für die gute Kommunikation zwischen Ihnen und den Instrumentallehrern bedanke ich mich und weiß auch zu schätzen, dass jeder das Möglichste tut, um die momentane Situation erträglicher zu gestalten.

Die Regel, dass erst nach Absprache des Fachlehrers mit Ihnen der Präsenzunterricht wieder aufgenommen werden kann, bleibt bestehen. Ich hoffe, dass Sie zum 15.06.20 von uns bzw. unseren Fachlehrern positive Informationen erhalten werden.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern, dass das Musizieren und der regelmäßige digitale Unterricht Ihr Leben positiv beeinflusst!

Freundliche Grüße
Max Joos
Leiter JMS Dreisamtal
Aktualisierung 7.5.2020 Erste Lockerungen ab 11.5.2020
Liebe Schüler-Eltern,

es klingt erleichternd, die ersten Lockerungen sind da! Gleichzeitig sind die ersten Schritte eines 3-Stufen-Plans zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts auch für uns als Musikschule wieder an Verordnungen geknüpft. Aus diesem Grund sind wir in der Vorbereitung der Hygienemaßnahmen und der räumlichen Logistik, damit der zunächst erlaubte Präsenz-Unterricht in Streich-, Zupf-, Tasten- und Schlaginstrumenten ab Montag 11.Mai 2020 wieder stattfinden kann. Weiterhin noch nicht möglich ist der instrumentale Unterricht in Blasinstrumenten und im Fach Gesang, sowie in allen Gruppenunterrichtsformen.
Die Zeit und die Räumlichkeit des Präsenzunterricht wird Ihnen Ihre Instrumentallehrkraft mitteilen.
In dieser Woche bis zum 8.Mai 2020 bleibt der Unterricht noch digital.

Auszug aus der Grundlagenverordnung vom 6.5.2020:

"Die gemeinsame Rechtsverordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums („Corona-Verordnung Musik- und Jugendkunstschulen – CoronaVO Musik- und Jugendkunstschulen“) tritt ab Mittwoch, den 06. Mai 2020 in Kraft. Sie erlaubt unter bestimmten, in der Verordnung näher erläuterten Auflagen den Musikschulen die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts in Form des Einzelunterrichts in allen Instrumentalfächern in Streich-, Zupf-, Tasten- und Schlaginstrumenten. Weiterhin nicht möglich ist der Unterricht in Blasinstrumenten und im Fach Gesang."

Die Öffnung eines Kleingruppenunterrichts ist politisch bereits im Gespräch, doch noch ohne Entscheidung und Terminierung. Der Landesverband der Musikschulen BW ist wegen weiteren Schritten in engagierten Gesprächen mit der Kultusministerin.

Auch wir freuen uns auf die nächsten Lockerungen!
Ihr Team der Jugendmusikschule
Aktualisierung 20.4.20
Seit dem 20.4. 20 bieten wir auch im Bereich Musikgarten, Musikalische Früherziehung und im "Kleinen Instrumentenkarussell" digitale Unterrichtsangebote an.
Aktualisierung 17.4.2020
Liebe Eltern,

wie Sie aus den Medien erfahren konnten, gelten für die Schulen und damit auch für die Musikschulen die bisherigen Anordnungen weiter bis zum 03.05.20. Das Kultusministerium wird uns über neue Bestimmungen ab dem 04.05.20 wieder informieren. Wir sind dadurch weiterhin mit Ihnen in der „Warteschleife“.

Der digitale Unterrichtsbetrieb, der für die meisten Instrumentalschüler das Musizieren am Laufen hält, wird bis einschließlich Sonntag, den 03.05.20 fortgesetzt.

Der Ensemble- und Gruppenunterricht ab 3 Personen wird weiterhin nicht stattfinden können. Wir hoffen auf Ihr Verständnis für diese Lage und arbeiten daran, Ihnen stimmige Lösungen rückwirkend für den März/April und weiterführend für Mai anbieten zu können.

Bei dringenden verwaltungsmäßigen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an das Büro der JMS Dreisamtal, telefonisch unter 07661-981258 oder per Mail: jms@jugendmusikschule-dreisamtal.de oder sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Unser Büro ist ab Montag, den 20.04.20 wieder zu den üblichen Zeiten (Mo-Do von 9-12 Uhr) besetzt.

Wir danken für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund!

Ihr Team der JMS Dreisamtal
Aktualisierung 2.4.2020
Liebe Eltern,

wir hoffen, Sie sind soweit wohlauf inmitten dieses unberechenbaren Geschehens um die Pandemie. Auch wir als Musikschule haben mit solchen Ereignissen keine Erfahrungswerte. Wir geben unser Bestes, um stimmige Lösungen im Rahmen dieser Bedingungen zu finden, und danken Ihnen schon heute für Ihre unterstützende Mitwirkung, damit wir das gemeinsam schaffen!

Für Ihre Unterstützung, Ihrem Kind die Möglichkeit des digitalen Unterrichts einzurichten, bedanken wir uns. So können wir unser Pilotprojekt „Digitales Unterrichten“ im Einzel- und 2-er Gruppenbereich bis zum 19.4.2020 fortführen. Die ausgefallene Unterrichtsstunde in der Zeit vom 17.3.-23.3.2020 kann die Instrumentallehrkraft in den Osterferien nachholen. Damit wären alle Unterrichtsstunden im März im genannten Instrumentalunterricht bis Ende der Osterferien abgehalten.

Für Gruppen ab 3 Teilnehmern und im Ensembleunterricht ist der Unterricht von Dienstag 17.3.20 – Freitag 3. April 20 ausgefallen. Da wir ab 20.4.20 neue Anordnungen der Landesregierung Baden-Württemberg erhalten, möchten wir Sie noch um etwas Geduld bitten, und bis Ende April keine Rückforderungen der Unterrichtsgebühren zu beantragen.

Mit den neuen Verordnungen des Staatsministeriums, geltend ab dem 20.04.20, können wir den Unterricht für Ihr Kind weiterplanen. Wir werden dann situationsorientiert eine Regelung finden, in der die von Ihnen bezahlten Unterrichtsgebühren für März/April berücksichtigt werden. Wir werden Ihnen darüber zeitnah Nachricht geben. Danke für Ihr Verständnis!

Wir wünschen Ihnen trotz dieser Situation eine frohe Osterzeit, stabile Gesundheit für die ganze Familie und alles Gute!

Ihre Jugendmusikschule Dreisamtal e.V.
Unterrichtsausfall ab Dienstag 17.3.2020 - 19.4.2020 Corona-Verordnung Baden-Württemberg
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Notverordnung seitens des Staatsministeriums Baden-Württemberg über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) beinhaltet auch, alle Musikschulen sofort zu schliessen. Diese Verordnung tritt ab Dienstag 17.3.2020 in Kraft.

So fällt auch der komplette Unterricht der JMS ab Dienstag 17.3.2020 bis 19.4.2020 aus. Im Rahmen der Dynamik der Entwicklungen informieren wir hier unter "Aktuelles", wie und wann es weitergeht.

Veranlassen Sie bitte KEINE Rücklastschriften! Wir werden bezüglich der Rückerstattung bzw. Verrechnung mit Ihnen ab 20.April 2020 in Verbindung treten und eine Lösung finden.

Wir wünschen Ihnen, euch und uns allen viel Gesundheit,
und dass die Musik und das Musizieren auch in der Krisenzeit Stärkung und Freude bringt!

Eure JMS Dreisamtal e.V.

Aktualisiert: Montag 17.3.2020
„Musikschule einmal anders“- Workshopwoche der JMS vom 20.-24.Juli 2020 - Informationen für Eltern und Schüler/innen
Liebe Eltern, liebe Schüler/innen,

die JMS Dreisamtal führt vom Montag, den 20.07.20 bis Freitag, den 24.07.20 eine Projektwoche durch. In dieser Woche bietet das gesamte Lehrerkollegium 111 Workshops an.

Der Einzel- oder Gruppenunterricht im Instrumentalfach wird in dieser Woche durch die Teilnahme an einem oder mehreren Workshops ersetzt. (Nur der Klassen- und Ensembleunterricht in Rhythmik, Musikgarten und Instrumentenkarussell und der Bläserklasse findet zu den gewohnten Zeiten statt. Bei Fragen bezüglich dieses Unterrichts wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Lehrkraft.)

In dieser Projektwoche können Schüler neue Fähigkeiten entdecken, sich in den kreativen und musikalischen Workshops mit anderen Inhalten beschäftigen und weiterentwickeln. Da viele Workshops auch fächerübergreifend sind, kann man neue Freunde gewinnen und mit ihnen viel Freude innerhalb der für sich ausgewählten und thematisch interessanten Workshops erleben. Alle Instrumentallehrer werden an diesem sehr umfangreichen Projekt mitarbeiten.

Anmeldung zu den Workshops

Liebe Eltern, bitte melden Sie Ihr Kind direkt im Sekretariat der JMS Dreisamtal mit dem Anmeldeformular an, das Sie unten zum Download finden. Nehmen Sie sich mit Ihrem Kind die Zeit, aus dem interessanten und umfangreichen Angebot die für Ihr Kind zeitlich und inhaltlich passenden Workshops auszuwählen. Der Instrumentallehrer wird Ihrem Kind im Unterricht auch helfen, die richtige Auswahl zu treffen. Hinsichtlich der Anzahl gibt es keine Begrenzung, Ihr Kind kann gerne mehrere Workshops wählen.

Die ausgefüllte Anmeldung erbitten wir bis spätestens Montag, den 20.04.20 (erster Schultag nach den Osterferien) an das Sekretariat der JMS – per Mail, Fax oder über den Hausbriefkasten der JMS im Schulzentrum. Eine Bestätigung für die Teilnahme der angegebenen Workshops erhaltet ihr/erhalten Sie über die Instrumentallehrkraft vor den Pfingstferien bis Freitag, 29.05.20.

Wir hoffen, dass die Schüler/innen mit diesen Workshops eine freudige und lebendige Woche erleben!

Eure JMS Dreisamtal
Dowload:PDF:
Anmeldeformular Workshopwoche (443 KB)
Die Workshop-Angebote am Montag
Dowload:PDF:
Montag Workshopangebote JMS (442 KB)
Die Workshop-Angebote am Dienstag
Dowload:PDF:
Dienstag Workshopangebote JMS (431 KB)
Die Workshop-Angebote am Mittwoch
Dowload:PDF:
Mittwoch Workshopangebote JMS (435 KB)
Die Workshop-Angebote am Donnerstag
Dowload:PDF:
Donnerstag Workshop-Angebote (433 KB)
Die Workshop-Angebote am Freitag
Dowload:PDF:
Freitag Workshopangebote JMS (424 KB)
Abgabetermin für die Workshop-Anmeldungen: ab sofort bis spätestens 20.4.20