Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

Unterrichtsfach: Kontrabass

Empfohlenes Alter: ab 6 Jahre

Der Kontrabass ist das größte Streichinstrument mit dem tiefsten Klang. Seine vier Saiten werden entweder mit dem Bogen gestrichen oder mit den Fingern gezupft. Der/die Kontrabass-Spieler/in steht beim Musizieren oder sitzt auf einem hohen Stuhl.

Den Kontrabass gibt es in zwei unterschiedlichen Formen: Manche sehen aus wie Geigen und manche wie Gamben. Er wird in unterschiedlichen Größen gebaut. Für Kinder gibt es, wie auch bei den anderen Streichinstrumenten, kleine Bässe. Und damit er auch schon von den Kleinsten selbstständig getragen werden kann, gehören weiche Hüllen mit einem Rucksacksystem zur Grundausstattung dazu.

Da der Kontrabass sowohl gestrichen als auch gezupft ausgezeichnet klingt, ist er in jedem Ensemble ein wichtiger Mitspieler. Ob im großen Orchester, in Jazzbands oder in der Tanzband – der Kontrabass hat als Bass-Stimme eine wichtige Funktion. Er übernimmt im Zusammenspiel mit anderen Instrumenten die tiefste Stimme und legt damit das harmonische und rhythmische Fundament in der Gruppe.

Also: Wer tiefe und kraftvolle Klänge liebt, sollte nicht lange zögern und dieses Instrument erlernen. Der Kontrabass wird überall gebraucht und geschätzt.

zur Übersicht der Unterrichtsfächer