Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

Unterrichtsfach: Saxophon

Empfohlenes Alter: ab 7 - 10 Jahre

Obwohl das Saxophon aus Metall besteht, zählt es wegen der Tonerzeugung durch das Mundstück mit dem Holzblatt und seiner Griffweise zu den Holzblasinstrumenten.
Das Saxophon wurde von dem Belgier Adolphe Sax im Jahre 1840 erfunden. Ursprünglich für die klassische Musik gedacht, kam es erst später durch die Jazz-Musik zu seiner allgemein großen Beliebtheit und Bedeutung. Es kommt heute sowohl in der klassischen Musik, in der Blasmusik als auch im Rock, Pop und Jazz zum Einsatz.

Für junge Schülerinnen und Schüler eignet sich das Alt-Saxophon für den Einstieg. Später kann man auf das Tenor-Saxophon, das Bariton-Saxophon oder auf das höhere Sopran-Saxophon umsteigen. Neben diesen vorwiegend benutzten Stimmlagen gibt es noch andere Sondergrößen.

Das Griffsystem entspricht jenem der Blockflöte, ist einfach zu erlernen und kann bereits von Kindern ab ca. 7-9 Jahren gespielt werden. Ergänzend zum Unterricht ist später das Mitwirken in Ensembles oder Musikschulbands möglich!

Wenn Sie Mitglied im Musikverein sind und das Kind vorhat, einmal dort im Jugendblasorchester mitzuspielen, ist zu Beginn des Unterrichts über den Verein auch eine kostenlose Instrumentenausleihe möglich.Fragen Sie dazu im JMS-Büro nach.

Unterrichtende Lehrer



zur Übersicht der Unterrichtsfächer